Blog Feed

Date mit einer Schildkröte ….

Nur so viel vorab: Das Date ist in einer Flucht geendet…..

Aber erstmal von Anfang an…. Nach der liebevollen Drohung meiner Freundin: „Ich melde dich jetzt bei Schwiegertochter gesucht an“, wusste ich, Selina du musst handeln sie meint das Ernst!!! Kreativ wie ich war hab ich mir Tinder mal wieder installiert & wie der Zufall es wollte kam auch ein Date zustande.

Ein großes Problem bei Onlinedates ist aber ja, dass man eigentlich nie so genau weiß wie jemand in echt aussieht, sich verhält, spricht etc. . Filter, Photoshop, Facetune die richtige Pose – Wer wüsste besser als ich, wie viel man da manipulieren kann …. Mein Date hatte auf Tinder jedenfalls sehr sportliche Fotos eingestellt, sah groß und muskulös aus….

Am Treffpunkt angekommen, kam dann mein absoluter Traumtyp auf mich zu……. ca. 1,70 m groß, nicht gerade sportlich & mit dem Gesicht einer Schildkröte. Kein Witz! Hab ihn gesehen und wusste sofort “ NICHT MEIN TYP!“.

Bin dann aber trotzdem mit ihm losgegangen, dachte: „Komm gib ihm eine Chance!“ An dieser Stelle möchte ich vorweg greifen: Keine gute Idee! Ich wiederhole keine gute Idee!

Der Typ sah nämlich nicht nur so aus wie ne Schildkröte, er hatte in etwa auch das Temperament einer Schildkröte!!! Wohnt mit 27 noch bei Mama zuhause, sein größter Traum ist einen guten Job zu finden,Humor ist nicht so sein Ding…. Kurz zusammengefasst:

LAAAAANGWEILIG!

Nach ca. ner Stunde wars dann bei mir endgültig vorbei und ich wollte nur noch weg. Hab dann überlegt, was ich als Ausrede sagen könnte und hatte eine absolut GENIALE Idee!

„Ich muss noch KOPFHÖRER kaufen“

An dieser Stelle: Welcher normale Mensch kommt bitte auf so eine Ausrede? Kopfhörer kaufen? Kann die geniale Ausrede auf jeden Fall nicht empfehlen, die Schildkröte meinte daraufhin nämlich „Ich komm mit!“

Toll Selina, dachte ich mir! Bin da also mit Schildkröte zusammen Richtung Stadt gelaufen, um Kopfhörer zu kaufen, die ich gar nicht brauchte! Auf dem Weg zum Geschäft wurde Schildkröte dann zu allem Überfluss noch richtig anhänglich & fing an mir ständig Komplimente zu machen.

Hab mich zunehmend unwohler gefühlt und anstatt einfach zu sagen was Sache ist, kam ich auf die geniale Idee einfach immer schneller zu laufen. Ich also im Laufschritt durch die Innenstadt, die lahme Schildkröte hinter mir her. Hab mich dann leicht panisch in den nächstbesten Laden gestürzt & wahllos Kopfhörer geriffen…

Als wir aus dem Geschäft rauskamen, kam dann mein absolutes HIGHLIGHT: Schildkröte versuchte dann nämlich nach meiner Hand zu greifen und mich zu sich zu ziehen. An der Stelle war dann mein FLUCHTINSTINKT definitiv geweckt und in meinem Kopf gab es nur noch einen Gedanken : ICH WILL WEG!!!

Hab mich panisch losgerissen, glücklicherweise meine U-bahn gesehen und bin mit den Worten „Das ist meine Bahn!“ einfach LOSGERANNT! Ja wirklich gerannt.

Und so beendet man erwachsen und stilvoll ein Date! #Nicht Ja okay, rückblickend sicherlich eine Kurzschlussreaktion, gebe ich zu. Kann gar nicht genau erklären, was da in mich gefahren ist, aber ich wollte einfach nur noch weg…

Eigentlich sollte man jetzt ja denken, dass meine Reaktion ziemlich eindeutig gewesen sein sollte…. Anscheinend war aber meine Flucht zu subtil, denn Schildkröte fragte mich doch tatsächlich nach einem 2. Date…… Frage mich manchmal was bei einigen Männer im Kopf eigentlich so los ist? Fairerweise habe ich ihm dann ehrlich gesagt, dass da für mich persönlich nicht passt & ich ihn nicht wiedersehen möchte! Und ich habe mir fest vorgenommen in Zukunft solche Dates frühzeitig abzubrechen & ehrlich zu sagen was los ist. Kann ja nicht ständig durch die Stadt rennen wie ne Bekloppte….

Seid ihr schon mal bei einem Date geflüchtet? Oder habt ein Date unterbrochen?